PKW

Valeo nutzt KI-Lösungen von Google Cloud für schnellere Produktentwicklung

Das könnte zudem zu einer durchgängigen Effizienzsteigerung im gesamten Unternehmen führen.

Die neuen generativen KI-Tools und -Lösungen von Google Cloud sollen den Valeo-Teams helfen, alle Facetten des digitalen Innovationsprozesses innerhalb des Unternehmens zu beschleunigen und zu vereinfachen. (Grafik: Valeo)
Die neuen generativen KI-Tools und -Lösungen von Google Cloud sollen den Valeo-Teams helfen, alle Facetten des digitalen Innovationsprozesses innerhalb des Unternehmens zu beschleunigen und zu vereinfachen. (Grafik: Valeo)

Valeo hat eine Erweiterung seiner Partnerschaft mit Google Cloud angekündigt, um neue generative KI-Tools und -Lösungen zu entwickeln. Gemeinsam wollen die beiden Unternehmen an cloudbasierten Innovationen arbeiten. Sie sollen den Valeo-Teams helfen, alle Facetten des digitalen Innovationsprozesses innerhalb des Unternehmens zu beschleunigen und zu vereinfachen. Das könnte nicht nur zu einer reaktionsschnelleren Produktentwicklung führen, sondern auch zu einer durchgängigen Effizienzsteigerung im gesamten Unternehmen.

Schneller und produktiver

So plant Valeo beispielsweise, die KI-Lösungen von Google Cloud in die Toolbox aufzunehmen, die seine Softwareentwicklerteams zum Erstellen, Korrigieren, Optimieren und Testen von Code verwenden, um schneller und produktiver arbeiten zu können. Valeo will auch die Nutzung der KI-Funktionen von Google Cloud ausweiten, um die Effizienz und den Einblick in den gesamten Lebenszyklus der Softwareentwicklung zu erhöhen – von der Anforderungsanalyse über das Architekturdesign bis hin zur Erstellung von Testfällen.

Feedback zur Optimierung

Weitere Bereiche der Zusammenarbeit zwischen beiden Unternehmen sind der Einsatz von KI-Tools zur Steigerung der Produktivität in der Fahrzeugentwicklung, der Produktion und der Integration von Equipment sowie in der Qualitätssicherung und im Kundenservice. Im Rahmen der Vereinbarung wird Valeo zudem neue, von Google Cloud entwickelte KI-Tools bei seinen Kunden in der Automobilindustrie einsetzen und nützliches Feedback zur Optimierung der Lösungen austauschen.

Zudem erhält Valeo im Rahmen der erweiterten Vereinbarung frühzeitigen Zugang zu den neuesten generativen KI-Technologien von Google Cloud und kann so generative KI schneller und nahtloser in seine Softwareentwicklungsprozesse einbinden.

Ausweitung einer langjährigen Partnerschaft

Valeo ist bereits ein Partner von Google Cloud für seine Infrastruktur-, Daten- und Kollaborationsangebote und führte 2023 mit Unterstützung von Google Cloud einen Hackathon zu KI-Anwendungsfällen unter seinen Mitarbeitern durch. Der Hackathon deckte zahlreiche neue Anwendungsfälle für die gen AI-Technologie von Google Cloud in den Bereichen Engineering, Projektmanagement, Wissensmanagement und industrielle Wartung auf.

„Generative KI hat das Potenzial, jeden Aspekt der digitalen Wertschöpfungskette in der Automobilindustrie zu verfeinern und zu verbessern. Das jedoch nur, wenn sie die Normen, Vorschriften, die Fachsprache und andere kontextbezogene Faktoren – mit denen jedes Unternehmen konfrontiert ist – aufnehmen kann“, sagte Geoffrey Bouquot, EVP Strategy und CTO bei Valeo.

Über Valeo

Valeo gehört zu den weltweit führenden Herstellern in den Bereichen Elektrifizierung, Fahrassistenzsysteme, Innenraumgestaltung und Beleuchtung. Das Unternehmen in Zahlen: 22 Mrd. Euro Umsatz im Jahr 2023, 112.700 Mitarbeiter am 31. Dezember 2023, vertreten in 29 Ländern, 175 Werke, 66 Forschungs- und Entwicklungszentren sowie 20 Vertriebsplattformen. Valeo ist an der Pariser Börse notiert.