LKW

Initiative Zare: Kooperation mit Reifen-Großhändler RSU

Full Service beim Reifenkauf soll eine Kooperation der Initiative Zertifizierte Altreifen Entsorger (ZARE) mit RSU ermöglichen. Mit der Plattform TyreSystem bietet RSU eine Lösung an, über die Händler ihre Altreifen fachgerecht entsorgen lassen können.

Durch die Kooperation möchte RSU Händlern und Werkstätten eine einfache und umweltfreundliche Altreifenentsorgung anbieten, heißt es. (Foto: Kurz Karkassenhandel)
Durch die Kooperation möchte RSU Händlern und Werkstätten eine einfache und umweltfreundliche Altreifenentsorgung anbieten, heißt es. (Foto: Kurz Karkassenhandel)

Der Reifen-Großhändler RSU arbeitet in der Entsorgung mit Partnern der Initiative Zertifizierte Altreifen Entsorgung (ZARE) zusammen, um laut eigenen Angaben eine fach- und umweltgerechte Altreifenentsorgung zu gewährleisten.

Full-Service-Paket

So sollen die alten Reifen von zertifizierten Betrieben entsorgt und dem bestmöglichen Verwertungszweck zugeführt werden können. Reifen-Fachhändlern und Autowerkstätten soll quasi ein „Rundum-Sorglos-Paket“ angeboten werden.

Auf der Plattform TyreSystem könnten zum einen Neureifen, Felgen und Kfz-Zubehör gekauft werden, zum anderen könne aber auch die Abholung von Altreifen per Mausklick gebucht werden.

Ordnungsgemäß entsorgen, nachhaltiger Verwertung zuführen

Nach Angaben von ZARE werden in Deutschland immer noch große Mengen an Altreifen unsachgemäß entsorgt und widerrechtlich in der Natur abgelegt – zum Teil in sehr großen Mengen. Eine sichere Lösung sei deshalb die Zusammenarbeit mit zertifizierten Entsorgungsunternehmen.

So sollen Altreifen ordnungsgemäß sortiert und den nachhaltigsten Verwertungswegen zugeführt werden. Dazu zählen laut ZARE die Runderneuerung, der Export als Gebrauchtreifen sowie die stoffliche und thermische Verwertung.

Eine zertifizierte Entsorgung sei letztendlich auch ein Qualitätsversprechen an die Fahrer, die nun ihre abgefahrenen Reifen bei Händlern und Werkstätten abgeben könnten, die Kunden bei RSU sind.

Bei der Initiative ZARE handelt es sich um einen Zusammenschluss von 18 im Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. (BRV) organisierten Unternehmen, davon 16 zertifizierte Entsorgungsfachbetriebe. Die ZARE-Partner verfolgen eigenen Angaben gemäß das Ziel,  das Bewusstsein für fachgerechtes Reifenrecycling in Deutschland zu stärken und über die umweltgerechte Altreifenentsorgung zu informieren.